Willkommen in der Märkischen Schweiz!

Gerade einmal 50 km vom Zentrum Berlins entfernt befindet sich das kleine, nicht einmal 2.000 Einwohner zählende Städtchen Buckow, Zentrum der Märkischen Schweiz und der einzige in Brandenburg anerkannte Kneippkurort. Gute würzige Luft, von der 1854 der Leibarzt des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm IV. schwärmte: "Majestät, in Buckow geht die Lunge auf Samt“.

...Berg und See, Tannenabhänge und Laubholzschluchten, Quellen, die über Kiesel plätschern und Birken, die, vom Winde halb entwurzelt, ihre langen Zweige bis in den Waldbach tauchen."
                                                       (Theodor Fontane)

Die Märkische Schweiz erhielt mit Wirkung vom 1. Oktober 1990 auf 200 Quadratkilometer Fläche den Rang eines Naturparks. Er liegt im Kreis Märkisch-Oderland und wird von Strausberg im Westen, Müncheberg im Südosten und Neuhardenberg im Nordosten begrenzt.

Die Waldgebiete des Naturparks sind hier reich an Laubhölzern: Ulmen, Buchen, Eichen und Ahornbäumen. Im Naturschutzgebiet „Rotes Luch“ wachsen bis zu 4 Meter hohe Wacholderbüsche und ein Blütenmeer von Trockenrasenpflanzen. Ein großes Niedermoorgebiet ist Heimstätte für viele Tierarten.

Buckower Therapiezentrum, Lindenstraße 9, 15377 Buckow, Tel.: (03 34 33) 1 59 80, Fax: (03 34 33) 1 59 81, mail: info@buckower-therapiezentrum.de